Direkt zum Hauptbereich

Veränderung 2016/2017


Veränderung



 
Die letzten Jahre wurden zunehmend drastischer - ob das auch am Space-Wetter lag? Auf jeden Fall wurde die Drachen-Energie in mir immer stärker!
Zusammenfassung seit dem letzten Post vor über einem Jahr:
Aufgegeben, umgezogen, veröffentlicht: Alles verloren und alles gewonnen - Veränderung kann ganz schön anstrengend sein!
 
Hier nur in Kürze, denn ich bin immer noch in der Erhoungsphase, die letzten Jahre waren super anstrengend:
 
Nächste Woche startet mein Drachenfilzkurs bei Wollknoll (siehe Kursangebote dort, 7. - 11. 8. 17, es sind noch Plätze frei) und ich freue mich schon riesig darauf! Es ist zwar schön, selbst zu filzen, aber noch schöner, wenn andere unter meiner Anleitung filzend über sich selbst hinaus wachsen!
 
Dann habe ich  meinen großen Wandteppich in kleinere Abschnitte zerschnitten und bearbeite sie in meiner Filzrelief-Technik zu Wandbildern. Und ein neuer Drache will sich bald vorstellen. Bis dann und einen schönen Sommer
LG Era / Julianne
 
 


Ein magischer Drachenkurs



Sommer 2016 in Schwollen:
Ein Drachenfilzkurs in sechs Tagen statt Magic Dragon Retreat, er fand mit nur einer Teilnehmerin statt. Das Ergebnis war selbst für mich umwerfend. Ich bin als Hebamme auch mächtig stolz auf das Baby.



 
 
Was für Flügel! Einfach prachtvoll!
Es scheint, dass jeder Drache, der bei mir entsteht, auch eine Überraschung für mich bereit hält. Dieser hier half mir, mit Leichtigkeit durch die letzten Monate zu gleiten und stellte sich außerdem für das Kursprogramm bei Wollknoll vor. Natürlich hat auch das Schwärmen seiner Schöpferin vom Kurs dazu beigetragen, dass ich im August 2017 einen Drachenfilzkurs bei Wollknoll geben darf.

Ansonsten war das Jahr rückblickend voller Anstrengung und Veränderung. Ich musste mein Atelier oben unterm Dach wieder aufgeben und meine Filzwerkstatt komprimieren und zu Büro und Küche erweitern. Meine Miteigentümerin und Mitbewohnerin wurde schwer krank und wir mussten uns trennen. Dennoch verlief alles vollkomen sicher, mit vielen Wundern, in Dankbarkeit, Leichtigkeit und Freude.


Filzen mit Kindern



Am 26. Mai 2016 feierte der Nationalpark Saar-Hunsrück sein erstes Jahr seit Bestehen. Schwollen und seine Nachbargemeinden richteten dieses Event ehrenamtlich aus. Die Drachenmühle war auch dabei mit einem Mitmach-Stand für Kinder. Der Zuspruch war super: Von 10 Uhr bis 19 Uhr hatte ich anhaltend mehr als genug zu tun. Gut, dass wir uns in den Schatten des Zeltes zurückziehen konnten, denn die Sonne brannte zeitweise ganz schön vom Himmel herab.
Einer Mutter hat es so gut gefallen, dass sie mich gleich auch für eine Familienfreizeit in Heiligenbösch gebucht hat. Wunderbar. Hier noch mehr Eindrücke:

Diesmal haben wir kleine kompakte Filzanhänger mit der Pricknadel gebaut: Einfach Ausstechförmchen von Weihnachten und Wolle hinein: Die Finger bleiben draußen und die Nadel drinnen. Später dann das wollweiße Gebilde noch mit bunter Wolle überziehen, fertig. Wer wollte, konnte seinen Anhänger zu Hause mit Seife noch fester einfilzen. Am Stand haben wir nur mit der Filznadel gearbeitet. Und wer schon fertig war und etwas Geschick mitbrachte, konnte sich auch noch einen Ball filzen - ganz aus Wolle.




Auftrag für einen Engel





Die Geschichte hinter diesem Engel aus Filz:
 
Ein besorgter Vater rief an, seine kleine Tochter von etwas über einem Jahr liebe einen Engel aus Porzellan so innig, dass sie immer nur ihn haben und herumtragen wolle, dabei war er doch nur als Deko gedacht. Das Kind hatte ihn zur Taufe geschenkt bekommen. So bat er um eine Kopie in Filz, die genauso groß sein solle und genau so aussehen. Dann könne der eine Engel (aus Porzellan) oben im Regal bleiben und mit dem anderen könne sie dann spielen.
 
Wir wurden uns einig und er sandte mir die Bilder und Maße. Nun hofften wir beide, dass die Kleine diese Umsetzung in Filzg als ihren Engel akzeptieren würde. Zu meiner Erleichterung war das gar keine Frage. Sie mochte diesen warm und weich anzufassenden Engel fortan viel lieber. Das wäre mir auch so gegangen.
 
Hier unten die Bilder des Engels aus Porzellan:



Osterdekoration, Experimente




Ein schlichter Türkranz in Filz: Frühlingsgrün trifft auf unsere Eingangsfarbe Dunkelgrün und Rot.  Er will mich inspirieren zu verschiedenen Dekorationsmöglichkeiten. Mal sehen, wie er sich im Laufe der Zeit entwickelt.



Meine wetterfesten Ostereier aus Filz schmücken nun den Jahreszeitenbaum neben unserer Eingangstür. Er diente uns mit Tannengrün geschmückt schon als Weihnachtsdeko.
 
Solche Ostereier sind ganz schnell gefilzt, in einer Doppelstunde lässt sich auch als unerfahrene Filzerin ein halbes Dutzend solcher kuschelig-schönen Eier herstellen. Oder wie wäre es mit Blüten und Blättern in den Frühlingsfarben?
 
Natürlich kann die passende Osterdeko in deinen Farben und Mustern auch bei mir bestellt werden. Gerne filze ich nach deinen Wünschen! Werde Mit-Designer schöner Filz-Unikate!



Auch dieser Lichtbaum will sich übers Jahr verändern. Zunächst werden immer mehr Blüten und Blätter dazu kommen. Und an den Abenden der Wochenenden lassen wir die Blüten-LEDS hell strahlen.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Winterschlaf

Im Mai 2017 ist für mich ganz persönlich die Welt untergegangen. Alle meine Versuche, die Drachenmühle wenigstens für mich alleine, für meine Filzkunst und meine Coachings zu retten, liefen ins Leere. Ich stemmte mich noch lange dagegen, obwohl ich es seit Januar eigentlich schon geahnt hatte: Dass all mein Einsatz, mein Allround-Kümmern und meine Finanzspritzen von einem schwarzen Loch geschluckt wurde. Die beiden Freundinnen hatte ich zwar in ihre nächsten Lebensabschnitt geschützt und versorgt hinüber begleitet und den Hund auch, doch mich hatte ich dabei in jeder Beziehung völlig überfordert. 

Wie dumm von mir, mich so abzustrampeln! Vor allem, wenn es am Ende doch umsonst war. Statt einfach den Dingen ihren Lauf zu lassen und vor allem erst einmal maximal für mich selbst und meine eigene Gesundheit zu sorgen. Ich wurde zum Verwalter, Organisator und Kümmerer meines eigenen Untergangs und gleichzeitig zu einem Jammerlappen. Ich hatte mich emotional nich tmehr unter Kontrolle. 

 …

Riesenwandbehang zerstückelt

Im Sommer des Jahres 2013 meldete sich die Aufgestiegene Meisterin Blustar bei mir und ich empfing ihre ersten Botschaften, ohne schon allzuviel davon zu verstehen. Der Inhalt ihrer Botschaften inspirierte mich jedoch umgehend zu einem großen Wandteppich bzw. Wandrelief von 180 x 180 cm. Das Format war dann leider so unhandlich, dass ich kaum weiterkam und schließlich durch das Projekt Drachenmühle eine sehr lange Pause einlegen musste.


Auch im übertragenen Sinne hatten die Botschaften mich überfordert. Ich fühlte mich viel zu klein und unsicher und dieser Aufgabe nicht gewachsen. Lieber rutschte ich wieder in mein depressives Loch, da fühlte ich mich Zuhause. Der übergroße Wandbehang passte dazu, dass ich erst inspiriert kraftvoll anfing und die Botschaften auf einem Blog und auf Twitter veröffentlichte, um dann nach ein paar Wochen festzustellen, dass ich die Kraft und das Vertrauen nicht hatte, es durchzustehen mit dem Bluestar Channeling.Ich zweifelte an mir und an der ganzen S…

Neuer Schwung im Laden

Es mag wie ein Widerspruch klingen, doch diese ganz besondere Ente will neuen Schwung in unseren Laden bringen, gerade weil sie ein Ladenhüter ist. In unserem Lichtfilz® Laden bieten wir künstlerische Unikate und Kleinserien aus Lichtfilz® an. Wir, das sind meine Lichtfilzlinge® und ich. Lichtfilz® steht für

Kuschelkunst, die gute Laune macht.


Am Businessplan für den Lichtfilz®-Laden durften alle Lichtfilzlinge® mitwirken, wir sind ein starkes und auch ein etwas verrücktes Team. Vor allem die Drachen bestanden darauf, gleichberechtigt mitzuwirken. Wir haben uns den bunten und schönen Filz-Unikaten verschrieben. Sie sehen aus wie naive Malerei in 3D. Schau mir in die Augen, Kleines! Denn Lichtfilzlinge® sind einfach zum Verlieben! Neben den Drachen und anderen KraftTieren entstehen aus Lichtfilz® auch eindrucksvolle Wandreliefs und viele schöne Kleinigkeiten.

Unser Ladenhüter ist ein Grünschnabel. Die Grünschnäbel sind darin einfach die Größten! Du schaust sie an und hast gleich be…